Theatre COMMEDIA Poprad/Slowakei

Aufzeichnungen des Rote-Armee-Offiziers

Tragikomödie nach dem Roman von Sergiusz Piasecki
Regie: Vladimír Benko

Donnerstag, 30. Juni 2016, 21.30 Uhr, Kulturwerkstatt Saal

Die Satire des polnischen Autors Sergiusz Piasecki wurde zuerst im Jahr 1957 veröffentlicht. Der Autor entwirft darin das Bild des Soldaten Michal Zubov, basierend auf einer realen Person aus dem 2. Weltkrieg. In Form eines Tagebuchs beschreibt er die Abenteuer dieses jungen sowjetischen Offiziers im russisch besetzten Polen in den Jahren 1939 - 1945. Auf satirisch-bissige Weise werden einerseits die Verhältnisse in der litauisch-weißrussischen Gegend um Vilnius, andererseits ein Soziogramm eines ‚homo sovjeticus’ dargestellt.
Die Inszenierung folgt den täglichen Gedanken dieses Soldaten und entführt das Publikum in die dramatische Zeit der Besatzung der Länder im Osten. Demonstriert werden die Anbindung an den Stalinismus und der moralische Zerfall der Hauptfigur des Romans. Das Stück wirft dabei Parallelen zur heutigen Welt auf und zeigt die Gefahren eines Krieges. Assoziieren kann man hier den Ungarnaufstand 1956, die Niederschlagung des Prager Frühlings  in der Tschechoslowakei 1968 und die Annektierung der Krim 2014.
In slowakischer Sprache.
Aufführungsdauer: 80 Minuten

www.commedia.sk

Free Joomla! template by Age Themes