Theater-Studio Aleksandr Goncharuk, Omsk/Russland

Tom Thumb (Der kleine Däumling)

Theater für kleine und große Kinder ab 6 Jahren von Mikhail Bartenev
Regie: Aleksandr Goncharuk

Samstag, 2. Juli 2016, 19.30 Uhr, PaderHalle Saal

Diese Geschichte von Tom Thumb, angefüllt mit Magie, schrecklichen Bösewichtern und wunderbaren Wendepunkten, spiegelt das wahre Leben. Die Handlung ist schnell erzählt. In einer staubigen, heißen, mit Moos bedeckten Welt, erschafft eine Zauberin Mann und Frau, doch sie ist entsetzt über das, was sie sieht. Das Paar streitet sich ständig, ein steter Kampf über Nichtigkeiten. Nun will das Paar ein Baby. Der Grund? Sie sind überzeugt, dass sie mit ihrem Sohn eine weitere Arbeitskraft haben, um endlich der Armut zu entkommen. Die Zauberin erfüllt dem Paar diesen Wunsch. Der gerade geborene Sohn wächst quasi über Nacht heran, doch die Eltern sind überfordert: er will essen und gepflegt werden. Nun wollen sie ihn nicht mehr und geben ihn der Zauberin zurück. Tom Thumb wird jetzt zum Diener der Zauberin und die Eltern sehen mit einem Mal ihr Glück schwinden. Sie wollen ihn zurück, vermissen ihn. Das Ehepaar hat bei all seinem Tun vergessen, wie es ist zu lieben und sich am Anderen zu erfreuen. Vielleicht haben sie es aber auch noch nie gekonnt! Ihr schwerer Weg führt sie dabei aus der Ignoranz ins Verstehen und aus der Einsamkeit ins Liebesglück. Ihr Sohn, Tom Thumb, das unsichtbare Wunder, dass sie verlieren und wiederfinden, ist dabei die Antwort auf ihre Fragen: Warum ist die Liebe für uns so wichtig? Für ihn würden sie bis in die Tiefe des Ozeans oder durch die Hitze eines Feuers gehen, so sehr lieben sie ihn.
Während die kleinen Zuschauer die aufregenden Abenteuer, witzigen Dialoge und feurigen Tänze der Inszenierung begeistern werden, erfreuen sich die Erwachsenen am großartigen Humor auf der einen sowie den philosophischen Gedanken auf der anderen Seite.
In englischer und russischer Sprache.
Aufführungsdauer: 60 Minuten

Free Joomla! template by Age Themes