Theater Studio ‘Tishina’, Tyumen/ Russland

Der Revisor

Komödie von Nikolai Wassiljewitsch Gogol
Regie: Marina Delikatnaya
Alexander Ovchinnikov

Samstag, 2. Juli 2016, im Anschluss an Tom Thumb (ca. 21.15 Uhr) PaderHalle Saal

„Meine Herrschaften, ich habe Sie hergebeten, um Ihnen eine unerfreuliche Mitteilung zu überbringen! Ein Revisor ist unterwegs zu uns!“ Dieser knapp 200 Jahre alte Satz ist allen Theatermachern vertraut, er eröffnet Gogols Komödie, in der keine positiven Figuren auftreten und ansonsten nur Gelächter zu hören ist.

Erzählt wird die Geschichte, vom junge Beamten Chlestakov, einem Schelm und Zecher, der irrtümlich von den zu Tode erschrockenen Bürokraten einer Kreisstadt für einen Revisor gehalten wird und dem es gelingt, den Bürgermeister und sein Gefolge, ohne weitere Konsequenzen für ihn, zu täuschen.
Die Aufführung basiert auf dem gleichnamigen Schauspiel von Gogol und experimentiert auf der einen Seite mit einer Theaterform, die die Möglichkeit eröffnet, über die Dummheit von wiedererkennbaren Charaktertypen zu lachen, auf der anderen Seite ist es ein Versuch, Trauer und Angst für den Zustand einer Gesellschaft zu wecken, in der wir tagtäglich leben. Der Wunsch nach Profit auf Kosten anderer birgt eine Menge von Problemen, ein Leben in ständiger Angst, wie zum Beispiel die Angst vor der Enthüllung und Vergeltung unseres Tun. Sollten wir in Fülle leben und zugleich beim geringsten Rascheln zusammenschrecken? Oder sollte uns ständig bewusst sein, dass niemand der Gerechtigkeit entkommen kann und wir deshalb besser ehrlich und ohne Angst vor Vergeltung leben sollten?

In russischer Sprache.
Aufführungsdauer: 45 Minuten

Theater Tishina Revisor 2

Free Joomla! template by Age Themes