Yoram Loewenstein Acting School, Tel Aviv/Israel

The other side

Eigenerarbeitung von Yair Mossel
Regie: Yair Mossel

Mittwoch, 29. Juni 2016, ca 21.00 Uhr, PaderHalle Saal

(Im Anschluss an Alisa)

Eines Morgens, nachdem sie sich wieder einmal geschnitten hat, entdeckt Sapir, dass Ihr Spiegelbild verschwunden ist. Das Mädchen Raz übergibt sich jeden Morgen beim eigenen Anblick im Spiegel und möchte am liebsten einfach verschwinden. Gemeinsam mit weiteren Freunden durchschreiten sie den Spiegel, die eine, um ihr Spiegelbild wieder zu finden, die andere um die eigene perfekte Reflektion zu finden. – Eine Reise voller Entdeckungen zwischen Selbstakzeptanz und den dunklen Seiten in uns.

Das Yoram Loewenstein Performing Arts Studio gilt als führende Schauspielschule in Israel. Beheimatet in einem sozialen Brennpunkt von Tel-Aviv, liegt die Einzigartigkeit dieser Schule in der Kombination aus hohen Niveau beim Schauspieltraining auf der einen und einer Einbindung in die sogenannte Community-Work/Gemeinwesenarbeit auf der anderen Seite. Es existieren nur wenige Institutionen mit dieser Kombination auf der Welt. Innerhalb ihrer professionellen Schauspielausbildung leiten die Studenten sechzehn Theatergruppen im sozialen Bereich an, darunter Gruppen mit gefährdeten Jugendlichen, Migrantenkinder in Notsituationen, Kinder mit Behinderung und emotionalen Problemen, Senioren und andere. Diese soziale Kulturarbeit bereichert und bestärkt den Nachbarschaftsgedanken in diesem Brennpunkt-Stadtteil, führt die teilnehmenden Menschen in die Theaterwelt ein und gibt Ihnen die Möglichkeit sich individuell weiterzuentwickeln. Für ihre Arbeit wurde das Arts Studio bereits mehrfach ausgezeichnet. In Paderborn tritt eine Gruppe mit streng religiösen Jugendlichen auf.
In hebräischer und englischer Sprache mit Untertiteln.
Aufführungsdauer: 45 Minuten

www.studioact.co.il

Israel the Other Side

Free Joomla! template by Age Themes