Studio-Bühne Essen

Die Kartoffelsuppe

Ein Erzähltheatersolo für alle ab 6 Jahren von Marcel Cremer und Helga Schaus

Mit Kerstin Plewa-Brodam

Regie: Stephan Rumphorst

Donnerstag, 30. Juni 2016, 9.30 Uhr & 11.30 Uhr, Kulturwerkstatt Saal

Charlotte ist Köchin. Sie reist durch Deutschland und informiert Kinder über gesundes Essen. Beim Kochen einer Kartoffelsuppe stellt sie die einzelnen Gemüsesorten vor, erzählt über die Bedeutung von Butter und wofür der Körper Proteine und Mineralstoffe braucht. Und während sie so erzählt, schleicht sich beim Knabbern an der Bohnenstange immer wieder die Geschichte ihrer Oma ins Bewusstsein: Oma Lene bekam als Kind ein Ferkel geschenkt. Eigentlich wollte sie einen Hund, aber auch mit einem Hausschwein kann das Leben recht bunt und turbulent sein. Das Schwein Frieda wird schnell zum Teil der Familie, doch es ist Krieg in Deutschland, der Onkel bleibt auf dem Schlachtfeld, die Menschen hungern und die Nahrungsmittel werden knapp ...

Ein kurzweiliges Erzähltheaterstück über Sinnlichkeit und Sinn des Essens, das ganz nebenbei etwas über gesunde Ernährung, Hunger und Krieg erzählt.

Aufführungsdauer: 70 Minuten

www.studio-buehne-essen.de

sbe kartoffelsuppe presse 1

Free Joomla! template by Age Themes